Zum Inhalt springen
Startseite » Magazin » 10 Wege, gesünder zu werden, ohne Diäten zu machen

10 Wege, gesünder zu werden, ohne Diäten zu machen

Wenn jemand sagt, er wolle gesünder werden, meint er in der Regel, er wolle abnehmen. Das liegt an der Diätkultur, in der wir leben. Doch in den meisten Fällen schaden Diäten der Gesundheit eher, als dass sie sie fördern. In diesem Beitrag werden Wege aufgezeigt, wie man ohne Diäten gesünder werden kann.

Was kommt Ihnen in den Sinn, wenn Ihnen jemand von seinen Plänen erzählt, „gesund zu werden“?

Ich vermute, dass die meisten Menschen, die sagen, dass sie „gesund werden“ wollen, damit nicht meinen, dass sie einen Therapeuten aufsuchen, meditieren, genug Schlaf bekommen oder mehr Zeit mit der Familie verbringen, nicht das Tempolimit einhalten, sich impfen lassen, Safer Sex praktizieren, eine bessere Krankenversicherung abschließen, einen besser bezahlten Job annehmen oder in eine Gegend mit weniger Umweltverschmutzung ziehen.

Für die meisten Menschen ist „gesund werden“ gleichbedeutend mit Abnehmen. Es bedeutet, mehr Sport zu treiben, weniger zu essen und sich „gesünder“ zu ernähren, je nachdem, welche Diät gerade en vogue ist. Es kann sogar bedeuten, dass man einen strengen Plan zur Gewichtsabnahme befolgt – oft einen, der ziemlich explizit ungesund ist, da er ganze Lebensmittelgruppen ausschließt und/oder eine gefährlich niedrige Kalorienzufuhr verlangt. Das liegt daran, dass Gesundheit oberflächlich betrachtet als ein Ergebnis von Ernährung, Fitness und der Zahl auf der Waage betrachtet wird.

10 Wege, um ohne Diät gesünder zu werden

Das ist verständlich. Was sieht man in fast jeder Arztpraxis als Dekoration? Eine BMI-Tabelle. Unabhängig von Ihrer Größe ist es unmöglich, einen Arztbesuch ohne irgendeinen Kommentar zum Gewicht zu verlassen, sei es ein ernstes Gespräch über die Notwendigkeit, Gewicht zu verlieren (Sie waren doch nur wegen Halsschmerzen dort!), oder eine Ermahnung, vorsichtig zu sein“ und nicht zuzunehmen, weil Ihr Gewicht jetzt in Ordnung ist. Das Gewicht wird uns als wichtigster Prädiktor für die Gesundheit eingehämmert. Es ist, als ob ein „normaler“ BMI eine Art Unsterblichkeit verleiht und ein höherer BMI ein Todesurteil bedeutet.

Aus diesem Grund werden Ernährung und Fitness als primäre Mittel zur Verbesserung der Gesundheit auf ein Podest gestellt, wobei davon ausgegangen wird, dass Gesundheit eine persönliche Entscheidung ist, etwas, das man sich verdient, indem man jeden Bissen Nahrung genau „richtig“ zu sich nimmt und sich an starre Trainingsroutinen hält. Aber Gesundheit ist keine Entscheidung, und das Gewicht ist auch kein wichtiger Faktor dafür. Und selbst wenn es bei der Gesundheit nur um das Gewicht ginge, wäre es eine Tatsache, dass das Gewicht komplexer ist als Ernährung und Bewegung und dass über 100 Faktoren die Zahl auf der Waage beeinflussen. Dennoch herrscht nach wie vor der Glaube vor, dass Gewicht gleichbedeutend mit Gesundheit ist, weshalb die falsche Devise „weniger essen, mehr bewegen“ zum vorherrschenden Motto geworden ist, wie man sich um seinen Körper kümmert.

10 Wege, ohne Diät gesünder zu werden

Der Glaube, dass Diäten und Gewichtsabnahme ein wirksames Mittel zur Verbesserung der Gesundheit sind, ist ein Irrglaube, der von einer Diätindustrie aufrechterhalten wird, die das Gesundheitswesen infiltriert hat. Zwar liegt ein Großteil der Gesundheit außerhalb unseres Einflussbereichs, aber es gibt viele Möglichkeiten, wie wir gesünder werden können, ohne eine Diät zu machen – ganz zu schweigen von der Tatsache, dass eine Diät in der Regel dazu führt, dass wir weniger gesund sind. Hier sind 10 Möglichkeiten, ohne Diät gesünder zu werden:

  • Vereinbaren Sie eine Verabredung zum Essen mit einem Freund oder einer Freundin aus der Ferne. Der Mensch hat sich so entwickelt, dass er beim Essen Kontakte knüpft, und auch wenn das heute nicht mehr so leicht möglich ist, so ist es doch dank der Technologie immer noch möglich!
  • Lassen Sie sich gegen Grippe impfen. Wir müssen unser Gesundheitssystem vor zwei Pandemien auf einmal schützen, und erste Forschungsergebnisse zeigen, dass eine Grippeschutzimpfung Sie vor COVID schützen kann.
  • Sehen Sie sich eine lustige Fernsehsendung an (ohne Ablenkung durch Ihr Handy!). Lachen Sie lauthals.
  • Legen Sie einen Garten an. Das ist eine großartige Möglichkeit, aktiver zu werden, Vitamin D zu tanken und mehr Obst und Gemüse zu essen (vorausgesetzt, man tötet nicht alles, was im Garten wächst, wie mein Mann und ich es jedes Jahr tun).
  • Wenn Sie die Möglichkeit dazu haben, vereinbaren Sie einen Termin bei einem Therapeuten. Seelische Gesundheit ist auch Gesundheit.
  • Beginnen Sie Ihren Morgen mit einer leichten Dehnung oder einem kurzen Spaziergang im Freien. Sanfte Bewegung zu Beginn des Tages kann einen großen Einfluss auf Ihre Stimmung haben. Ich selbst habe einen großen Unterschied bemerkt, seit mein Mann den morgendlichen Spaziergang mit dem Hund übernommen hat, da er jetzt von zu Hause aus arbeitet. Ich habe damit begonnen, früh am Tag bewusst etwas Bewegung in den Tag zu bringen, und ich fühle mich körperlich und geistig wirklich besser.
  • Schalten Sie Ihr Handy 30-60 Minuten vor dem Schlafengehen aus. Anstatt auf Twitter zu scrollen oder gedankenlos auf Instagram zu surfen, lese lieber ein Buch zum Vergnügen.
  • Mache täglich ein Puzzle. Betrachten Sie es als eine Art Gehirnjogging!
  • Engagieren Sie sich ehrenamtlich bei einer Organisation, die Ihnen am Herzen liegt.
  • Wählen Sie morgen Kandidaten, die den Zugang zu kostenloser/erschwinglicher Gesundheitsfürsorge und Umweltschutz unterstützen und Pläne zur Beseitigung von Einkommens- und Rassenungleichheit haben. Wir sind nur so gesund wie die Gemeinschaft, in der wir leben. Und setzen Sie sich nach der Wahl für eine Politik ein, die eine kostenlose/erschwingliche Gesundheitsversorgung, Umweltschutz, Einkommens- und Rassenungleichheit fördert.

Denken Sie daran, dass Diäten von den Dingen ablenken, auf die es ankommt, von den Dingen, die echte Gesundheit und Wohlbefinden fördern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert